Mission klimaneutral
© Shutterstock / Era77
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Mission klimaneutrale und intelligente Städte

Klimaneutralität in Europa: Der Weg in die urbane Zukunft!

Der Klimawandel ist die größte gesellschaftliche und politische Herausforderung unserer Zeit und nur mit entschlossenem Handeln zu bewältigen. Für eine klimaneutrale Zukunft müssen jetzt die entsprechenden Vorbereitungen getroffen werden: bis 2040 will Österreich klimaneutral sein, bis 2050 die ganze EU. Städte können dabei eine Vorreiterrolle auf dem Weg in die Klimaneutralität einnehmen, da diese über leistungsfähige Verwaltungsstrukturen, große sektorale Umsetzungskompetenz und Projekterfahrung verfügen.

Klimaneutrale Städte in Europa

Die EU-Innovations-Mission für klimaneutrale und intelligente Städte verfolgt das Ziel, 100 klimaneutraler Städte aus (möglichst) allen Mitgliedsländern bis 2030 hervorzubringen. Mit innovativen Ansätzen sollen Strukturen aufgebrochen und neue Problemlösungswege gegangen werden. Relevante Akteure aus allen Bereichen - Polotik, VErwaltung, BürgerInnen, Wissenschaft, Partner aus Wirtschaft und Industrie - werden in die Umsetzung eingebunden. Die Mission fungiert nicht nur als Innovationstreiber, sondern bietet ein konkretes Anwendungsfeld und ist essenziell für den Erfahrungsaufbau im Bereich der Energie- und Mobilitätswende. 

Fit4UrbanMission 

Im Kontext der EU-Mission ist Fit4urbanMission der nächste konkrete Schritt in Richtung Klimaneutralität für österreichische Städte. Diese F&E-Dienstleistung im Rahmen der 8. Ausschreibung von „Stadt der Zukunft“ des BMK und der FFG, richtet sich an Städte und Stadtregionen mit mehr als 50.000 EinwohnerInnen Gemeinsam sollen Visionen, Strategien und Maßnahmen erarbeitet sowie der Kapazitäts- und Partnerschaftsaufbau für ein lokales bis regionales Gesamtkonzept für klimaneutrale Stadtteile angegangen werden. Die SIR (Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen) und AustriaTech begleiten interessierte Städte, im Rahmen von digitalen Workshops bis Ende Februar, um diese im Hinblick auf FIT4urbanMission zu vernetzen und im gegenseitigen Austausch bei ihren Einreichungen zu unterstützen. Dies dient als Vorbereitung für die Teilnahme an der EU-Mission ab 2022. Ab Mitte 2021 können österreichische Städte bei der Europäischen Kommission formal ihr Interesse bekunden („Expression of Interest“) und in weiterer Folge mit einer integrierten Klima- und Handlungsstrategie („Climate City Contract“) ein Angebot für das Programm vorlegen. Den teilnehmenden Städten stehen umfangreiche inhaltliche und finanzielle Unterstützungsprogramm für die lokale Umsetzung der Maßnahmen offen. ​

News

23.03.2021: Smart Cities können nur sektorübergreifend realisiert werden

09.02.2021: Städte, begebt euch auf DIE Mission unserer Zeit!

10.12.2020: Infoveranstaltung Fit4UrbanMission

Weiterführende Informationen

Smart Cities

EC: Mission area: Climate-neutral and smart cities

Governing Missions in the European Union

Kontakt

Maximilian Jäger
Business Unit Mobilitätswende & -ökosysteme

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können. Sie haben die Möglichkeit per Klick auf den Button „Cookies akzeptieren“ freiwillig alle nicht notwendigen Cookies zu akzeptieren oder per Klick auf den Button „Cookies ablehnen“ diese abzulehnen.