Startseite > News > Der nächste Schritt in der Harmonisierung von C-ITS: C-Roads Plattform und DATEX II arbeiten zusammen

Der nächste Schritt in der Harmonisierung von C-ITS: C-Roads Plattform und DATEX II arbeiten zusammen

© AustriaTech

Auf dem ITS Europe Congress 2019 in Eindhoven wurde die europäische Harmonisierung von C-ITS einen weiteren Schritt vorangebracht. Zwei bedeutende europäische Initiativen – DATEX II und die C-Roads Plattform – schlossen sich zusammen, um den Einsatz von C-ITS-Diensten zu harmonisieren. Diese Kooperation war der nächste logische Schritt, nachdem beide Plattformen ihre technische und strategische Bedeutung hinsichtlich der Steigerung von Verkehrssicherheit und -effizienz bei verschiedenen Gelegenheiten demonstriert haben. Mehr zu der Kollaboration von C-Roads und DATEX II

Des Weiteren sind Griechenland und Irland nun ebenfalls Kernmitglieder der C-Roads Plattform. 18 Staaten koordinieren nationale Pilotbetriebe und cross-site Tests von C-ITS-Diensten, mit dem Ziel, hierbei transnationale Interoperabilität zu erreichen.

 

AustriaTech ist für die strategische Koordination der C-Roads Plattform zuständig. Die Initiative soll Straßenbetreiber und Entscheidungsträger aus Staaten in ganz Europa zusammenbringen, um C-ITS Services zu testen und letztlich grenzüberschreitend harmonisiert und dialogfähig umzusetzen. Die strategische Koordination der einzelnen C-Roads-Projekte liegt bei Österreich. Mehr zu dem Projekt C-Roads

  • © AustriaTech
  • © AustriaTech
DE | EN
A A A