News
© Huger / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Wegbereitung zur privaten Ladeinfrastruktur

19.02.2019

Gemeinsam stellen sich E-Mobilitäts-ExpertInnen in einem branchenübergreifenden Workshop den Herausforderungen bei Ladeinfrastruktur im Bestandswohnbau.

© AustriaTech

 

Elektromobilität spielt für Dekarbonisierung des Verkehrssektors und Erreichung der Klimaziele eine wesentliche Rolle. Für den Kauf eines E-Autos ist die Möglichkeit, dieses in den eigenen vier Wänden zu laden, unerlässlich. Doch gerade im städtischen Raum ist das derzeit kaum oder nur mit sehr großem Aufwand möglich. Deshalb lud AustriaTech zu einem branchenübergreifenden Workshop, wie man die Rahmenbedingungen im Bereich Ladeinfrastruktur im Bestandswohnbau in Zukunft verbessern kann. Das Ziel des Workshops war es die technischen und organisatorischen Kriterien zu erarbeiten, um Ladestationen in Mehrparteienhäusern einfacher umsetzen zu können. Mit dabei waren VertreterInnen vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, von Netzbetreibern, Energieversorgungsunternehmen und Ladestellenbetreibern sowie LändervertreterInnen.

Die Ergebnisse des Workshops werden nun intern aufgearbeitet und die wesentlichen Resultate finden Einzug in unsere Mobility Explored-Publikation zum Thema Ladeinfrastruktur im Bestandswohnbau, welcher Ende nächstes Monat erscheint.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.