News
© Huger / AustriaTech
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Mittendrin statt nur dabei: PraktikantIn bei AustriaTech

22.04.2020

Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit bei AustriaTech. Als Agentur und ThinkTank des BMK sind wir daran interessiert motivierten StudentInnen die Möglichkeit zu bieten, ihr Fachwissen aus dem Studium einzusetzen und bei konkreten Projekten in der Praxis anzuwenden.

Die Anwendungsfelder sind breit gefächert: Praktika sind in jedem Teil des Unternehmens möglich, also sowohl in den Business Units als auch in bestimmten Stabstellen wie HR oder Kommunikation. So können Erfahrungen, wie die Mitorganisation eines High Level Ministerial Meetings oder einer großen Konferenz wie der Transport Research Arena gemacht werden, unter Anleitung Vernetzungstreffen organisiert und vielleicht sogar ein Teil selbst moderiert werden. Unsere PraktikantInnen sammeln auch Erfahrungen im Projektmanagement und erhalten Einblick in die Abläufe und Prozesse von EU-Projekten.

„Ich erhielt über den ganzen Prozess eines Vernetzungstreffens hinweg eigene Aufgaben – angefangen von den Vorbereitungen, über die tatsächliche Durchführung, bis hin zur Nachbereitung. Besonderen Spaß hatte ich bei der Moderation einer Diskussion mit TeilnehmerInnen an einem Weltcafé-Tisch zum Thema Nutzung von öffentlichem Raum.“ – Kathrin Raunig, BA BA, ehem. PraktikantIn, jetzt fest angestellt, im Bereich Mobilitätsinnovationen

Praktikantinnen stehen um einen Tisch und erzählen

Fachliche Einblicke sind das eine – natürlich darf auch die soziale Komponente nicht zu kurz kommen:

„Einer für alle und alle für einen. Im Rahmen meines Praktikums habe ich gelernt, wie wichtig es ist, als Team zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Außerdem konnte ich einen Einblick in viele verschiedene Tätigkeiten gewinnen und so neue Interessen an mir entdecken. Was ich auch noch mitnehme: lieber einmal zu viel nachfragen, als einmal zu wenig. Das wird mir im weiteren Berufsweg eine große Hilfe sein.“ – Hannah Loeschenbrand, BSc, ehem. PraktikantIn im Bereich Kommunikation & Public Affairs

Einige der ehemaligen AustriaTech PraktikantInnen sind erfreulicherweise geblieben und in eine Festanstellung eingetreten. So auch Jovana Kremenovic aus dem Team Automatisierte und saubere Mobilität:

„Das Vertrauen, das mir durch die Möglichkeit des eigenständigen Arbeitens und der damit übertragenen Verantwortung entgegengebracht wurde, fand ich toll. Noch erfreulicher war, dass daraus eine feste Stelle wurde! So ergab sich für mich die Möglichkeit, die Aufgaben, die ich als Praktikantin begonnen hatte, auszubauen und meine Aufgabenbereiche zu erweitern. Da ich Team und Arbeitsbereich schon kannte, war der Umstieg einfach. Ein Praktikum mit fließendem Übergang in den Job – besser hätte ich es nicht planen können.“ – DI Jovana Kremenovic, ehem. PraktikantIn, jetzt fest angestellt, im Bereich automatisierte und saubere Mobilität

AustriaTech schreibt regelmäßig Praktikumsstellen in diversen Bereichen aus. Die Praktika dauern im Schnitt zwischen drei bis sechs Monaten. Unsere aktuellen Ausschreibungen finden Sie hier.

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen!

 

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.