News
FVZ1200
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Gemeinsames „Mobility as a Service“-Konzept für Österreich

02.10.2019

MaaS gilt als vielversprechender Ansatz, unser Mobilitätssystem serviceorientierter und inklusiver zu gestalten. ITS Austria hat dazu ein Konzeptpapier erarbeitet.

Am 1. Oktober 2019 wurde im Rahmen der diesjährigen ITS Austria Konferenz das Konzeptpapier „Mobilität als Service in Österreich“ präsentiert. Eine Arbeitsgruppe innerhalb der ITS Austria sammelte in den vergangenen acht Monaten Informationen zum aktuellen Status Quo, wie Mobilität als Service (MaaS) in Österreich ein- und umgesetzt wird. MaaS gilt als vielversprechender Ansatz, unser Mobilitätssystem serviceorientierter und inklusiver zu gestalten. Daraus entstanden ist ein Konzept, das nicht nur den Ist-Zustand erhoben hat, sondern auch Handlungsempfehlungen für eine Umsetzung von „MaaS made in Austria“ (MaaS miA) erarbeitet hat. Mit einem MaaS-Service soll es in Zukunft möglich sein intermodale Reiseinformationen anzubieten sowie Buchung, Reservierung und Bezahlung abzuwickeln.

Um ein gemeinsames Verständnis zu entwickeln, wurden verschiedene Levels von MaaS-Systemen definiert. Diese sogenannten MaaS miA-Readiness-Levels ermöglichen somit auch eine Selbsteinstufung für einzelne Mobilitätsanbieter, um ihre individuell entwickelten Services problemlos unter den definierten Bedingungen in ein MaaS-System zu integrieren. Von Level 0 bis Level 3 werden die unterschiedlichen Integrationsstufen, die Rolle der öffentlichen Hand und die rechtlichen und technologischen Rahmenbedingungen definiert. Der Vorteil ist, dass die Services damit besser mit anderen Angeboten verknüpfbar sind und die unterschiedlichen Bedürfnisse der Verkehrsteilnehmer optimal unterstützt werden können.

IMG 0051

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.