Datenschutzerklärung
© Shutterstock
AustriaTech AustriaTech auf Facebook AustriaTech auf Twitter AustriaTech auf LinkedIn AustriaTech auf Xing AustriaTech auf YouTube

Datenschutzerklärung

(Information gemäß Art 13 und 14 DSGVO)

AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH (in dieser Datenschutzerklärung auch kurz „AustriaTech” oder „wir“ genannt) ist den Prinzipien des Schutzes personenbezogener Daten und der Datenminimierung verpflichtet. Der verantwortungsvolle Umgang mit personenbezogenen Daten hat hohe Priorität. AustriaTech hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren externen Dienstleistern beachtet werden. Im Rahmen unserer Tätigkeiten verarbeiten wir als Verantwortliche gemäß des Artikel 4 Z 7 der EU-Datenschutzgrundverordnung 2016/679 (DSGVO) ihre personenbezogenen Daten.

Um diese Datenverarbeitungen nachvollziehbar zu machen, möchten wir Sie in unserer Datenschutzerklärung darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten und welche Rechte Sie in diesem Zusammenhang haben. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die Inhalte zu einer bestimmten oder bestimmbaren Person aufweisen (z.B.  Name, Geburtsdatum). Sollten Sie dazu weitere Fragen haben, finden Sie nachstehend unsere Kontaktdaten.

Wer wir sind und wie Sie uns bei Fragen erreichen können

Die Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH
Raimundgasse 1/6
1020 Wien, Österreich
T: +43 1 26 33 444
F: +43 1 26 33 444-10
E: office@austriatech.at

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:

AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH
Raimundgasse 1/6
1020 Wien, Österreich
E: datenschutzbeauftragter@austriatech.at

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit unserer Unternehmenstätigkeit

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzvorschriften, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, VO [EU] 2016/679) und des österreichischen Datenschutzgesetzes (DSG). Eine Verarbeitung durch uns findet somit nur auf Basis einer Rechtsgrundlage (insbesondere gemäß Art 6 Abs 1 lit a – f DSGVO) statt. Alle unsere mit der Verarbeitung betrauten MitarbeiterInnen sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren (Datengeheimnis). AustriaTech führt keine automatisierte Entscheidungsfindung durch.

Zwecke und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu Zwecken der Erbringung unserer Leistungen/Vertragserfüllung, Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungspflichten oder IVS-Gesetz) sowie Verwaltung und Geschäftsbetrieb (interne Dokumentation und Administration).

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten sind die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO); die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO) sowie unsere berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), insbesondere Interessen der Geltendmachung oder Verteidigung eigener Rechtsansprüche sowie der internen Verwaltung im Unternehmen.

Für einen Vertragsabschluss ist die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten gesetzlich bzw. vertraglich erforderlich, zu welcher der jeweils Betroffene verpflichtet ist; andernfalls ist kein Vertragsabschluss (und somit auch keine Leistungserbringung) möglich.

Wer erhält Ihre Daten?

Ihre Daten werden von uns nur weitergegeben, wenn eine gültige Rechtsgrundlage für die Übermittlung vorliegt. Ihre Daten werden in jedem Fall nur in dem Ausmaß weitergegeben, wie es für den jeweiligen Zweck nötig, durch die jeweilige Rechtsvorschrift verlangt, im Falle einer Einwilligung von Ihnen vorgegeben oder durch ein allfälliges berechtigtes Interesse abgedeckt ist. Grundsätzlich liegt keine Absicht der AustriaTech vor, personenbezogene Daten an Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen zu übermitteln.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies erforderlich ist, insbesondere an nachstehende Empfänger:
Rechtsvertreter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Finanzbehörden, Rechnungshof, Dienstleistungsunternehmen, Banken, Selbstverwaltungskörper (Sozialversicherungsträger), Versicherungen, Gerichte und Behörden, Buchhaltung und Controlling

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten aufbewahrt?

Wir speichern ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich so lange, wie es erforderlich ist, um die Erfüllung der genannten Zwecke sicherzustellen bzw. solange wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Einerseits bewahren wir Ihre Daten auf, bis das Vertragsverhältnis erfüllt bzw. beendet ist. Anderseits sind wir vielfältigen Aufbewahrungspflichten unterworfen (z.B. steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen), gemäß derer die Daten auch über das Vertragsverhältnis hinausgehend aufzubewahren sind. Zudem werden Ihre Daten gegebenenfalls aufbewahrt solange Rechtsansprüche im Zusammenhang mit Ihrem Vertrag geltend gemacht werden können.

Bei anhängigen behördlichen oder gerichtlichen Verfahrens werden Ihre Daten jedenfalls bis zur Beendigung des jeweiligen Verfahrens aufbewahrt.

Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Website

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Zugriff auf unseren Webauftritt (www.austriatech.at) übermittelt Ihr Endgerät (z.B. Computer) bzw. Browser automatisiert bestimmte Informationen, um den Besuch bzw. den Betrieb der Website zu ermöglichen:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (abzurufende Seite/Inhalt)
  • Zugriffsstatus/HTTP(S)-Statuscode
  • Browser und Browserversion
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Diese Daten werden nur vorübergehend Logfiles unseres Systems gespeichert. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten und deren vorübergehende Speicherung in Logfiles ist unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der angeführten Daten durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme, insbesondere der Gewährleistung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit der Daten, die über unseren Webauftritt verarbeitet werden. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Webseiten Dritter: Unser Webauftritt enthält zum Teil (z.B. in unseren News) Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können.

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem System des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Dabei werden die gespeicherten Informationen entweder an die jeweilige Webseite zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Webseite gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Das ermöglicht zu erkennen, dass die Webseite mit dem jeweiligen Browser aufgerufen wurde und ändert mit diesem Status ggfs. die Darstellung von Inhalten u.ä..

Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies möglicherweise nicht mehr vollumfänglich genutzt werden. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. In den von uns verwendeten First Party-Cookie kann der Nutzer nur von der Seite wiedererkannt werden, von der der Cookie stammt, nicht aber über mehrere Domains hinweg.

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes MATOMO (ehemals PIWIK) der Firma InnoCraft Ltd. (150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand). Dazu werden Cookies verwendet, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Ihre Benutzer ermöglicht. Matomo ist auf einem Server bei AustriaTech installiert. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend anonymisiert (Löschung der letzten 2 Byte). Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Es werden somit keine personenbezogenen Daten für statistische Auswertungen gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Sie haben als Nutzer die Möglichkeit Cookies gänzlich zu blockieren oder einschränken. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail erheben und verarbeiten wir Ihre Emailadresse und das von Ihnen mitgeteilte Anliegen und gegebenenfalls jene Daten, die sie zusätzlich angeben oder welche Sie uns durch das Anhängen von Dokumenten zur Verfügung stellen. Zweck der Datenverarbeitung ist die Dokumentation, Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund des berechtigten Interesses von AustriaTech an der Kommunikation mit den Nutzern der Webseite (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Grundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse an der ordnungsgemäßen Dokumentation, Bearbeitung und Beantwortung der Anfrage (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Für den Fall einer Kontaktaufnahme in einem aufrechten Kundenverhältnis oder der Anbahnung einer Geschäftsbeziehung stützen wir uns auf die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO).

Personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig bekannt bei Anfragen bekannt geben, werden von uns zweckgebunden für die Erbringung der damit verbundenen Bearbeitung und Evidenthaltung gespeichert (bis zu 3 Jahre nach Erledigung bzw. Beendigung), ausgenommen eine längere Speicherdauer ist darüber hinaus für Zwecke der Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder für die Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich.

Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie über unsere Website unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Neuigkeiten informieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Dazu verarbeiten wir die von Ihnen bekanntgegebene Email-Adresse.

Darüber hinaus analysieren wir den Newsletter in aggregierter Form, indem wir die Öffnung des Newsletters (ja/nein) („Öffnungsrate“), Informationen welche Beiträge des Newsletters angeklickt wurden („Klickverhalten“). Diese Daten werden systemseitig generiert. Zur Analyse wird das Tool Effairs der Firma 1701 digital solutions GMBH (1701 digital solutions GMBH, Rechte Kremszeile 62a/13, 3500 Krems), ein Cloud-Hosting-Dienst, genutzt, welches standardmäßig anonymisiert trackt und DSGVO-konforme Statistiken erstellt. Die Datenschutzerklärung von Effairs finden sie hier: https://www.effairs.at/datenschutzerklaerung.

Die Verarbeitung Ihrer Email-Adresse erfolgt auf Basis Ihrer erteilten Einwilligung gemäß § 107 Telekommunikationsgesetz und Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Um Ihren Widerruf zu erklären, klicken Sie bitte auf den Abmeldelink im jeweiligen Newsletter oder wenden Sie sich an unsubscribe@austriatech.at.

Durch diesen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Ihre Abmeldung vom Newsletter wird automatisch in der Newsletter-Datenbank vermerkt. Dieser Vermerk bewirkt, dass Sie ab dem Zeitpunkt Ihrer Abmeldung keinen weiteren Newsletter erhalten. Die endgültige Löschung Ihrer Daten erfolgt binnen einem Monat gerechnet ab dem Tag Ihrer Abmeldung, soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten einer Löschung nicht entgegenstehen und wir die Daten nicht im Einzelfall zur Abwehr oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen benötigen.

Die erteilte Einwilligung zum Erhalt des Newsletters wird für die Dauer von 12 Monaten ab Abmeldung vom Newsletter gespeichert.

Die Verarbeitung Ihrer freiwillig gemachten Angaben sowie die Analyse der Daten stützen wir auf die berechtigten Interessen von AustriaTech (Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Nach Abmeldung vom Newsletter wird Ihre Einwilligungserklärung weiterhin auf der Basis von berechtigten Interessen gespeichert (Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Die berechtigten Interessen von AustriaTech bestehen in der erforderlichen Dokumentation Ihrer erteilten Einwilligung zu Beweiszwecken.

Soziale Netzwerke

Auf unserer Webseite sind keine Social Media Plugins integriert. AustriaTech nutzt jedoch folgende Dienste: Twitter (AustriaTech), Facebook(Austriatech), LinkedIn(AustriaTech Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH), XING(AustriaTech - Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen GmbH) und YouTube(austriatech).

Bei Verwendung dieser Dienste ist zu beachten, dass diese Daten entsprechend der Datenverwendungsrichtlinien des Dienstes abspeichert und für geschäftliche Zwecke nutzen werden. AustriaTech hat keinen Einfluss auf die Datenerhebung und deren weitere Verwendung durch die sozialen Netzwerke. So bestehen keine Erkenntnisse darüber, in welchem Umfang, an welchem Ort und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, inwieweit die Netzwerke bestehenden Löschpflichten nachkommen, welche Auswertungen und Verknüpfungen mit den Daten vorgenommen werden und an wen die Daten weitergegeben werden. Die von Ihnen beim den Diensten veröffentlichten Daten werden von uns ggfs. insofern verarbeitet, als wir öffentliche Inhalte (z.B. Nachrichten) retweeten/teilen/antworten/verweisen etc.

Twitter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103 USA. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (für außerhalb der USA lebenden Personen) ist: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2 D02 AX07, Irland. Nähere Informationen zur Verarbeitung durch Twitter finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy. Die Twitter Inc. hat sich den Grundsätzen des EU-US Privacy Shield verpflichtet. Näheres dazu finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Facebook: Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025. Nähere Informationen zur Verarbeitung durch Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php

Die Facebook, Inc. hat sich den Grundsätzen des EU-US Privacy Shield verpflichtet. Näheres dazu finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

LinkedIn: LinkedIn Corporation, Legal Department – Privacy, 1000 W. Maude Ave.

Sunnyvale, California 94085. Nähere Informationen zur Verarbeitung durch LinkedIn finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy

Die LinkedIn Corporation hat sich den Grundsätzen des EU-US Privacy Shield verpflichtet. Näheres dazu finden Sie hier: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

XING: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Nähere Informationen zur Verarbeitung durch XING finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

YouTube: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Nähere Informationen zur Verarbeitung durch YouTube finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Betroffenenrechte - Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung

Betroffenen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu.

Sofern die jeweiligen gesetzlich vorgegebenen Voraussetzungen vorliegen, können Sie die folgenden Betroffenenrechte geltend machen.

Recht auf Auskunft
Sie können, nachdem die Identität nachgewiesen wurde, von AustriaTech eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden und Auskunft über diese Daten und die Informationen gemäß Art 15 DSGVO verlangen.

Recht auf Berichtigung
Sie können Berichtigung von Daten verlangen, wenn wir unrichtige oder unvollständige Daten über Sie verarbeiten (Art 16 DSGVO).

Recht auf Löschung
Sie können die Löschung betreffender personenbezogener Daten verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art 17 DSGVO vorliegen.

Recht auf Einschränkung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, wenn nicht klar ist ob diese unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden bis zur endgültigen Aufklärung der Frage, verlangen (Art 18 DSGVO).

Widerspruchsrecht
Bei Verarbeitungen, die auf Grundlage berechtigter Interessen (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Bei Verarbeitungen zum Zweck der Direktwerbung besteht dieses Recht ohne Einschränkungen.

Widerruf der Zustimmung
Sie sind berechtigt, erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit von Ihren uns bereitgestellte Daten, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a) oder auf einem Vertrag (Art 6 Abs 1 lit b) beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art 20 DSGVO).

Beschwerderecht
Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich ist das die Datenschutzbehörde, www.dsb.gv.at) wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt oder Ihre Betroffenenrechte verletzt wurden.

Zur Geltendmachung der vorgenannten Betroffenenrechte wenden Sie sich bitte schriftlich (per Brief oder E-Mail) an den oben genannten Kontakt („Wer wir sind und wie Sie uns bei Fragen erreichen können“) oder direkt an folgende E-Mailadresse: datenschutzbeauftragter@austriatech.at

Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir halten unsere Datenschutzerklärung stets aktuell und führen Anpassungen durch sofern erforderlich. Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung ist unter https://www.austriatech.at/datenschutzerklaerung abrufbar.

Stand 17.07.2019

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, wie wir Cookies verwenden und wie Sie diese verwalten können.