keyvisualkeyvisualkeyvisual
Startseite

Herzlich willkommen bei AustriaTech

Die Transformationsprozesse in der Mobilität machen es nötig, aktiv und gleichzeitig flexibel auf neue Entwicklungen zu reagieren. Die Anforderungen und Rahmenbedingungen, um Verkehr sicher, effizient und umweltfreundlich zu gestalten werden komplexer, die Bedürfnisse der verschiedenen Zielgruppen vielfältiger. Darüber hinaus gilt es aktuelle Transformationsaspekte - Digitalisierung, Entkarbonisierung, Serviceorientierung und neue Sicherheitsanforderungen - positiv für die Gestaltung unseres Mobilitätssystems zu nutzen.

Daran orientieren sich die Aktivitäten und Kompetenzen der AustriaTech,  als Integratorin und Drehscheibe zwischen verschiedenen Aufgaben und Stakeholdern. AustriaTech übernimmt verschiedene Rollen entlang des Entwicklungs- und Betriebszyklus neuer Mobilitätslösungen. Diese reichen vom Policy Advice, über das (pilothafte) Betreiben von Infrastruktur und Diensten bis hin zum Begleiten von Prozessen und dem Vorhalten und Sichern von entsprechender Fachexpertise.

 

AustriaTech beteiligt sich bewusst und aktiv daran, die Mobilität von morgen nutzbringend für alle Menschen mitzugestalten. Es bedarf einer hohen Abstimmung und Vernetzung von Politik, Industrie, Wirtschaft und Forschung, um auch einen verantwortungsvollen Umgang mit den vorhandenen Ressourcen sicherzustellen. Der Einsatz neuer Technologien und intelligenter Verkehrssysteme trägt maßgeblich dazu bei Verkehrsmanagement zu verbessern und individuelle Mobilitätsentscheidungen zu unterstützen und unser Mobilitätssystem umweltfreundlich zu gestalten.

 

Aktuelles

© European Commission

14. Dezember 2016

C-Roads Plattform startete mit Kick-off-Meeting in Brüssel

Am 12. Dezember 2016 unterzeichnete EU Kommissarin Bulc das C-Roads Poster in Brüssel und gab damit offiziell den Startschuss für die C-Roads Plattform.

Mehr

@ AustriaTech

2. November 2016

Automatisiertes Fahren – AustriaTech begleitet als Kontaktstelle bei neuer Ausschreibung

Um automatisiertes Fahren weiterhin in Österreich zu unterstützen, bietet die Kontaktstelle für automatisiertes Fahren verschiedene Formate und unterstützt bei Einreichungen wie dem aktuellen Fast Track.

Mehr

5. Oktober 2016

C-Roads startet europaweite harmonisierte C-ITS Umsetzungen

Mit dem Start des EU-Projekts C-ROADS wurde ein Schritt zur harmonisierten Umsetzung von C-ITS Diensten in Europa gesetzt. Elf Mitgliedstaaten werden in den nächsten fünf Jahren auf Pilotstrecken unterschiedliche kooperative Systeme aufsetzen und testen. Eine gemeinsame Plattform, koordiniert durch AustriaTech, stellt den Informationsaustausch innerhalb des Projekts sicher.

Mehr

© Niko Korte  / pixelio.de

27. September 2016

Wertschöpfungspotentiale durch Automatisiertes Fahren

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) lädt gemeinsam mit AustriaTech zur Veranstaltung am 19.Oktober 2016 in Wien. Informieren Sie sich über die Potenziale von automatisiertem Fahren und diskutieren Sie mit Expertinnen und Experten. Neben hochrangig besetzten Diskussionen gibt es auch News zu den laufenden Aktivitäten gemäß dem Aktionsplan Automatisiertes Fahren.

Mehr

DE | EN
A A A