Startseite > Projekte > DIRIZON

DIRIZON

Datenmanagement im Bereich automatisiertes Fahren

 

Die Digitalisierung der Straßennetze und die rasanten Entwicklungen im Bereich der automatisierten Mobilität werden sich auf die Kernaufgaben der nationalen Straßenverkehrsbehörden auswirken. So können die Bereiche Verkehrssicherheit, Verkehrseffizienz, Umwelt und Kundenservice in Zukunft effizienter und gezielter gesteuert werden.

 

Das Projekt DIRIZON zielt darauf ab, die Straßenverkehrsbehörden bei der Ermittlung der Auswirkungen dieser Entwicklung zu unterstützen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird das Projekt:

  • Die Auswirkungen der Digitalisierung und der automatisierten Mobilität in Anwendungsfällen im Hinblick auf Datenbedarf und Datenaustausch untersuchen.
  • Die aktuellen und zukünftigen Rollen und Verantwortlichkeiten der Straßenverkehrsbehörden und anderer Akteure in Bezug auf Digitalisierung und automatisierte Mobilität analysieren.
  • Die Anforderungen an Datenaustauschplattformen identifizieren.
  • Mögliche Geschäftsmodelle für die Nutzung von Datenaustauschplattformen erörtern.
  • Den schrittweisen Übergang zur vollständigen Digitalisierung der Straßennetze vorantreiben.

Mehr Informationen finden Sie auf der DIRIZON Website.

DE | EN
A A A